Veröffentlicht in Allgemein

2022 – das Jahr der Taten

Anfang des Jahres hat Dirk das neue Jahr zum „Jahr der Taten“ erklärt.

Unter anderem stand auf der Liste, dass wir in diesem Jahr definitiv in den Urlaub fahren wollen. Schließlich war unser letzter Sommerurlaub 2017… also schon eine ganze Weile her.

Im Januar haben wir schon direkt ein paar Dinge in die Wege geleitet: Urlaub gebucht, ich habe meinen Job gekündigt, mich als Virtuelle Assistenz selbständig gemacht und bin direkt beim zweiten Kunden ins kalte Wasser gesprungen und habe meine Komfortzone verlassen.

Mit diesem Blogpost steht der nächste Punkt auf meiner Liste an. Der Blog ist umgezogen. Weg von blogspot und hin zu WordPress. Es wird anfangs sicherlich noch ein paar Ruckler im Getriebe geben, aber ich hoffe, dass sich das relativ schnell legen wird. Momentan sind die alten Blogposts beispielsweise noch nicht den richtigen Kategorien zugeteilt. Bis hier also Ordnung herrscht, dauert es eine Weile 😅

Es wird hier also – genau wie „drüben“ – nicht nur um Bücher gehen, sondern um alles, was mich beschäftigt.

Bücher, Familienleben, Berichte über Ausflüge uvm.

Ich hoffe, ihr habt Lust, mich weiterhin auf meiner Lese- und Lebensreise zu begleiten.

Kommentar verfassen