Allgemein

[Sauber-mach-Samstag] Oktober-Challenge – 30 Tage aufräumen und entrümpeln

Ich weiß sehr wohl, dass heute Sonntag ist – aber ich habe diese Challenge erst heute entdeckt und dachte mir, dass sie sich für den Einstieg in die neue Rubrik sehr gut eignet.
30 Tage aufräumen und entrümpeln… 

Ich sehe schon das ein oder andere Gesicht vor mir und die Frage, die über so manch einem Kopf schwirrt:

„Ist die noch ganz dicht? Ist das ihr Ernst? 30 Tage? Man kann auch übertreiben…!“

Nun ja – es ist ja nicht meine Idee 😉

Aber ich weiß, dass diese Mini-Steps – also jeden Tag für gute 15 Minuten oder evtl. auch weniger etwas aufzuräumen – besser funktionieren als ein bis zwei Tage für die gesamte Wohnung/den gesamten Keller einzuplanen. 


Vor gut 1 1/2 Jahren habe ich angefangen unsere Wohnung nach dem Prinzip der FlyLady aufzuräumen und über FlyLady bin ich irgendwann auch auf Cassandra von ClutterBug gestoßen. Mittlerweile ist räume ich aus einer Mischung der beiden auf (wobei anzumerken ist, dass Cassandra auch sehr viel wie FlyLady macht) und es läuft gut – HotSpots und Unordnung bilden sich bei zwei berufstätigen Eltern, einem Pubertier und einem Grundschüler aber dennoch immer wieder und es besteht stets irgendwo Handlungsbedarf 🙈

Aber kommen wir zurück zur Challenge:
Cassandra hat eine Liste erstellt mit Aufgaben für 30 Tage – den 31.10. lassen wir wegen Halloween ausfallen 😎


Jeden Tag wird sie zudem ein Video hochladen und uns bei ihren Aufräumaktionen mitnehmen. (zu ihrem Youtube-Kanal *klick*)

Ganz so weit gehe ich nun nicht – aber ich habe mir gedacht, dass ich einfach im Laufe der Woche immer mal wieder vorher-nachher-Fotos mache und meine Fortschritte dann am nächsten Sauber-mach-Samstag mit euch teile. 

Vielleicht habt ihr ja Lust dabei zu sein – ich würde mich freuen, wenn wir uns zwischendurch hier oder auf Instagram austauschen oder unsere Fortschritte am kommenden Samstag miteinander teilen. 

Kommentar verfassen